I am Netty  .. lookatmeee  !! .
..
...
Netty{punkt}
NetCologne{punkt}
de {släsch :~]

Der Zähler

Ein wichtiger Hinweis: Auf Wunsch vieler Kunden haben wir einen Homepage-Counter eingerichtet. Der Zähler ist kein Regel-Service der NetCologne; es besteht weder Anspruch auf Support noch auf dauerhaften Betrieb.
Die Zählung durch Counter ist niemals genau; unseren Geschäftskunden empfehlen wir, sich lieber auf die regelmäßig aktualisierte Zugriffsstatistik zu verlassen, die Sie von uns erhalten.

Neue Version 2.5 installiert (15.9.99)
Bitte lesen Sie die Hinweise dazu.
Graf Zahl 
spricht ...


Wer darf diesen Counter benutzen?

Dieser Counter ist kein "öffentlicher" Counter für jedermann. Er steht ausschließlich den  Geschäfts- und Privatkunden der NetCologne offen.


Anmeldung zur Benutzung

Wenn die Seite, die den Zähler enthält, auf unserem Server "www.netcologne.de" liegt (wo u.a. alle Privatkunden-Homepages liegen), müssen Sie nichts weiter unternehmen. Lesen Sie gleich weiter unter "Beispiele".

Wenn Sie eine eigene Domain oder Subdomain haben (z.B. www.kunde.de oder www.kunde.netcologne.de), die bei uns beherbergt wird, können Sie sich sich mit einer Mail an counter@netcologne.de für die Benutzung registrieren lassen. Nochmals: dies gilt nur für NetCologne-Kunden, deren Server sich in unserem Netz befinden.


Beispiele und Dokumentation

Die einfachste Form:

Der Standardaufruf für den Counter sieht so aus:

<img src="http://counter.netcologne.de/cgi-bin/Count.cgi?df=username.dat">

Benutzen Sie statt username bitte Ihren Netcologne-Usernamen oder Ihren Firmennamen, z.B. also ..../Count.cgi?df=nc-meinname.dat.

Beachten Sie bitte - auch bei den nachfolgenden Beispielen - die Groß- und Kleinschreibung!

Wie verschönere ich meinen Counter?

Es ist möglich, das Aussehen der Zahlen vorzugeben. Wir bieten bieten folgende Styles an:

Style A styleA designed by the author. D, H, M, S segment added by Andrew Taylor
(digits/A/strip.gif)
Style B styleB Borrowed from HTML-access counter. (digits/B/strip.gif)
Style C styleC designed by benjamin@pop3.oro.net
(digits/C/strip.gif)
Style D styleD designed by the author
(digits/D/strip.gif)
Style E styleE designed by the author
(digits/E/strip.gif)
Style cd stylecd made by the author on SGI with GIMP running on Linux. D,H,M and S are needed for countdown option.
(digits/cd/strip.gif)
Style cdr stylecdr Contributed by Mike Casper.
(digits/cdr/strip.gif)
Style cdd stylecdd Contributed by Sebastian Hartman
(digits/cdd/strip.gif)
Style bang stylebang Bangla digits. Made with GIMP by the author.
(digits/bang/strip.gif)

Beispielaufruf für StyleD:

<img src="http://counter.netcologne.de/cgi-bin/Count.cgi?dd=D|df=username.dat">

Parameter Übersicht

Syntax für die Parameter: <img src="http://counter.netcologne.de/cgi-bin/Count.cgi?df=username.dat|param1|param2...">

Parameter Name Beschreibung Beispiel Standard
ft=X Frame Thickness
(Randbreite)
Sie können den Counter von einem Rand mit der Breite X in Pixeln umgeben lassen. Benutzen sie 0 für die Darstellung ohne Rand. Werte über 5 liefern einen netten 3-D Effekt.
ft=7
ft=0
Ohne Rand
frgb=R;G;B Frame Color
(Randfarbe)
Bestimmt die Farbe des Randes in RGB (rot/grün/blau) Format. Jede Farbkomponente, R, G, B, rangiert von Farbe 0 bis 255. Wenn Sie ft=# ohne den frgb= Parameter benutzen, wird die Standardfarbe verwendet.

Wenn Sie
frgb= ohne den Parameter ft=# benutzen, ist die Randbreite = 5. Alle Beispiele zeigen ft=5.


frgb=69;139;50

frgb=255;0;0

Standard
frgb=100;139;216
Türkis
tr=B Transparency On/Off
(Transparenz Ein/Aus)
Sie können, falls ihr Counter-Bild eine transparente Farbe hat, diese mit dem Boolean B bestimmen. Also bedeutet tr=Y dass die transparente Farbe dargestellt werden wird und tr=N bedeutet das Gegenteil. Es macht nichts, wenn die GIF Dateien für den Counter transparent sind; wie schon gesagt, sie müssen genau die Farbe bestimmen, die im GIF-File als transparent eingetragen ist.

Wenn sie trgb=, bestimmt haben, brauchen sie nicht tr=Y zu bestimmen.

Gültige Werte für B sind Y, N, T, F, 1, or 0.


tr=N

tr=Y
tr=N
Keine Transparenz
trgb=R;G;B Transparent Color
(Transparente Farbe)
Hier legen sie die Farbe, die als transparent gelten soll, im rot/grün/blau Format fest.

Wenn sie ein trgb= bestimmt haben, können sie den Parameter tr=Y überspringen; er wird automatisch für Sie eingeschaltet.


trgb=0;255;0
(grün)

trgb=0;0;0
(schwarz)
frgb=0;0;0
Schwarz
md=X Max Digits
(Maximale Stellen)
Legt die Anzahl der anzuzeigenden Stellen fest. Irgendein Wert zwischen 5 und 10 ist erlaubt. Nullen werden automatisch hinzugefügt; grössere Zählungen werden an den gegeben Wert X angepasst.
md=5

md=5
Beispiel mit 9 Stellen
md=10
10 Stellen
st=X Start count
(Start Zählung)
Wird benutzt um den eigentlichen Wert des Counters auf einen anderen Wert X umzustellen. . (Kein Beispiel darstellbar.) st=1
Counter startet bei 1
sh=B Show digits
(Zeige Zahlen)
Wird benutzt um die Darstellung der Zahlen ein/auszuschalten. Benutzen sie dazu den Boolean B. Wenn sh=T ist, werden die Zahlen wie in den anderen Beispielen angezeigt. Falls aber sh=F ist, werden keine Zahlen angezeigt, aber der Counter wird stets weiterzählen; statt den Zahlen wird ein transparentes 1x1 Pixel GIF Bild angezeigt.

Gültige Werte für den Boolean Parameter B sind Y, N, T, F, 1, or 0.


Hier drüber ist ein unsichtbarer Counter!
sh=Y
Zeige Counter.
df=file Data File for counting
(Counter-Datenfile)
Bestimmt den Namen der Datei, in der die Zählungen abgelagert werden sollen. Dieser Dateiname ist = Ihrem User-Loginnamen.

Ein anderes Feature ist die ZUFALLS Funktion (df=Random).


Eine zufällige Zahl.
df=RANDOM
Schmeiss die Würfel! ;)
incr=B Increment count
(Addiere zu Counter)
Macht es möglich, den aktuellen Wert eines Counterfiles auszugeben ohne eine Zählung hinzuzufügegen.

Gültige Werte für den Boolean Parameter B sind Y, N, T, F, 1, or 0.


incr=F&df=username.dat

incr=F&df=username.dat
Dieser Counter wird nicht hochzählen, ausser wenn ein anderer User zur gleichen Zeit auf ihn zugreift, wie sie es tun.
incr=T
lit=X Display literal
(Zeige Placebo)
Macht es möglich, einen vorgegebenen Wert anzeigen zu lassen.

Gültige Werte für den String X in Zahlen.


lit=123
Keine
Datum anzeigen Display Date Zeigt statt eines Zählers das aktuelle Datum an 0-0-0
display=date|dd=D|ft=2|srgb=00ff00|prgb=ffff00" alt="(Datum)"
Uhrzeit anzeigen Display Clock Zeigt statt eines Zählers die aktuelle Zeit an 0-0-0
display=clock|srgb=00ff00|prgb=ffff00" alt="(Datum)"
24-Stunden-Format: tformat=24

Quellen dieses Dokuments: Original Anleitung von kevin@njit.edu - Übersetzt von Nils Sowen - angepaßt an NC von U.Babiak, NetCologne - Fragen zum Counter an counter@netcologne.de


Übrigens: vergessen Sie nicht ...
  • .... mit ALT="...(text)..." alternativen Text anzugeben (für den Fall, dass die Grafik nicht geladen wird). Mit ALT="" erreichen Sie, dass gar kein Alternativtext (also auch nicht "Image" oder dgl.) angezeigt wird. Die Anwendung der ALT-Tags verhindert auch Darstellungsprobleme, falls der Zähler einmal nicht zur Verfügung stehen sollte.
  • ... die Counter-Grafiken mit ALIGN am Text auszurichten - sehen Sie sich ggf. den Quelltext dieser Seite an, um Beispiele dafür zu finden

Hinweise zur neuen Verson 2.5

Zunächst das Wichtigste: diese Version ist rückwärtskompatibel - das heißt die Zählerstände bleiben erhalten; es ist auch sonst keine Änderung beim Aufruf oder im HTML-Code nötig.

Die zweite wichtige Änderung betrifft das Testen bzw. generell den "Reload"/die "Aktualisierung" von Seiten:
Grundsätzlich zählt der Counter auch Reloads mit; wenn Sie dies unterbinden wollen, müssen Sie den Parameter "reload" verwenden (reload=T - wird gezaehlt, reload=F - wird nicht gezählt).
Last not least: es gib drei neue Styles (cd, cdd, cdr), sie sind oben abgebildet.


Copyright-Hinweis: Der Zähler wird mit dem Programm "Count" von Muhammad Muquit betrieben.

0-0-0 NetCologne Webadmins (UB)